Die Basis von Antjes Arbeit lässt sich so beschreiben:

"Lebensfreude und Lachen ist das, was uns trägt!"

Atem und Stimme mit dem Körper verbinden, um in Klang zu lebendigem Ausdruck zu kommen.

Damit arbeitet Antje in den Proben.

Sie sagt: „Singen bedeutet für mich Hingabe an die Musik und das Gefühl! Es ist eine körperliche Erfahrung, die seelisch wird.“ 

 


Seit August 2012 ist Antje Hagen mit viel Engagement die neue Leiterin der CÄCIS. Nach langjähriger Arbeit als Vocalcoach des Jazzchores Würzburg leitet die erfahrene Dirigentin zur Zeit zwei verschiedene Frauenchöre in Köln.

Etwas über Antje Hagen persönlich:

Sie ist mit klassischer Musik aufgewachsen und war schon im Alter von 14 Jahren fest dazu entschlossen, Opern-Sängerin zu werden. Das Studium des Opern- und Konzertfaches absolvierte sie an der Musikhochschule Würzburg. Sie singt zurzeit in professionellen Chören und freien Ensembles, darunter das Konzertensemble „Triscendo“ (www.antje-hagen.com), das mit dem Schwerpunkt von Worldmusic und Crossover neue Instrumentationen und Improvisationen in den Vordergrund stellt.

Ihre schauspielerischen Talente bringt sie mit der Musikcomedy „Diva meets Jazz“  (www.divameetsjazz.de) auf die Bühne, mit der sie in verschiedenen Programmen durch ganz Deutschland tourt. Außerdem ist Antje Hagen als Dozentin für Gesang an der Universität Würzburg tätig.
www.stimmcoaching-hagen.de